Maximale Konventionalstrafen

Im Folgenden sind die Höchsttarife aufgeführt, die für die Kunden gemäß den Bestimmungen der am 18. Juli 2012 unterzeichneten Vereinbarung für die Durchführung von Seeverkehrsverbindungen im Regime des öffentlichen Dienstes gelten, geändert durch den interministeriellen Erlass vom 4. September 2014 und verlängert durch den Gesetzeserlass Nr. 45/2021 vom 1. April 2021.

Es gelten die Gebühren (die die Maximalen in den folgenden Tabellen nicht übersteigen) die in Abschnitt "Angebot/Erwerb" in der Startseite nach den ausgewählten Reisezielen und Unterkünften hervorgehoben werden.

Die Höchsttarife gelten für die folgenden Schiffsverbindungen, die unter dem öffentlichen Dienst verwaltet werden:

Passagiere und Cargo Routen:


  • Genua-Porto Torres (Note 1)
  • Napoli-Cagliari
  • Cagliari-Palermo
  • Civitavecchia-Cagliari-Arbatax
  • Civitavecchia-Olbia (Note 1)
  • Termoli-Tremiti

Note 1: für diese Verbindungen gilt die Konvention nur für die Monate von Januar bis Mai und in den Monaten von Oktober bis Dezember.


Die unten angegeben Höchsttarife sind inklusive der Buchungs- und Reservierungsgebühren und der "bunker surcharge" und verstehen sich abzüglich der Mehrwertsteuer, der Hafengebühren und zusätzlichen und pflichtigen Gebühren.
Diese Preise werden pro Person oder Fahrzeug pro Stecke berechnet, außer für Wohnwagen, Busse, Anhänger, Nutzfahrzeuge (voll und leer) oder andere Fahrzeuge die ähnlich dem Laufmeter besetzt sind (Fraktionen die größer oder gleich sind als 25 cm., werden auf einen halben Meter aufgerundet, während diejenigen die weniger als 25 cm. sind, werden auf einem halben Meter abgerundet).

Laden Sie die geltenden Tarife der Vereinbarung herunter (Linien Genua - Porto Torres, Neapel - Cagliari, Cagliari - Palermo, Civitavecchia - Cagliari - Arbatax, Termoli - Tremiti)

Laden Sie die geltenden Tarife der Vereinbarung herunter (Linie Civitavecchia - Olbia)